Helbing ist über 175 Jahre alt.
Wie alt sind Sie?

/ /

Impressum

Pumpernickl-Taler mit Helbing Kümmelbutter und Krabbensalat

Pumpernickl-Taler mit Krabbensalat

Mit den Quirlen des Handrührgerätes 40 g weiche Butter mit 100 g Frischkäse und 1 TL Helbing Kümmel glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Dill fein hacken und unterrühren. 15 Pumpernickl-Taler damit bestreichen. 2 Salzgurken und 1/2 kleinen Apfel sehr fein würfeln und mit 200 g Krabben vermengen. Mit Salz, Pfeffer, 1 EL Weißweinessig, 2 EL Öl und 2 TL Helbing Kümmel würzen. Den Krabbensalat auf den gebutterten Talern anrichten.

Pumpernickl-Taler mit Aal aus der Helbing-Kümmel-Kräuter-Marinade

Pumpernickl Deckelaal

2 Aalfilets (gehäutet) in 15 Stücke schneiden und in eine tiefe Form legen. Je ein halbes Bund Petersilie, Dill und Schnittlauch fein hacken und mit 8 cl Helbing Kümmel, 4 EL Essig und 6 El Öl verrühren. Meerrettich schälen und auf einer Reibe ca. 15-20 g fein raspeln und zur Kräutermarinande geben. 1 rote Zwiebel halbieren und in sehr feine Ringe schneiden. Zwiebeln und Kräuter-marinade über die Aalstücke verteilen und mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht, zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Auf 15 Pumpernickl-Talern anrichten.

Kümmelmett-Taler mit Helbing Kümmel und grünem Pfeffer

Kümmelmet

1 TL grünen Pfeffer aus der Lake fein hacken. Petersilie fein hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. Alles mit 150 g frischem Zwiebelmett und 2 TL Helbing Kümmel gründlich mit einer Gabel vermengen. Aus 5 Scheiben Vollkornbrot mit einem kleinen Ausstecher oder dem Rand eines schmalen Glases 15 Vollkornbrottaler ausstechen, mit 15 Dillgurkenscheiben belegen. Die Mettwurstmischung darauf verteilen. Mit 15 Perlzwiebeln (Silberzwiebeln) garnieren.

TIPP: Die Taler auf einem eisgekühlten Helbing Kümmel im original Helbing-Glas servieren.

Matjes „Altes Land“

Matjes Altes Land

Zutaten für 4 Personen:

4 doppelte Matjesfilets
1 rote Zwiebel
150 g Senfgurken aus dem Glas (ersatzweise Gewürzgurken)
1 Apfel (z.B. Braeburn)
4 Zweige Dill
2 EL Helbing Kümmel
3 EL Apfelessig (ersatzweise Weißweinessig)
6 EL Öl
Salz
Pfeffer
4 Eier (Größe M)
etwas Schnittlauchröllchen

Zubereitungszeit: ca. 25 Min.

Zubereitung:

Matjesfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Zwiebel fein würfeln. Senfgurken und Apfel grob würfeln. Dill fein hacken. Alles mit Helbing Kümmel, Essig und 4 EL Öl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Salat auf die Matjesfilets verteilen.

Für die Spiegeleier 2 El Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen, die Eier hinein schlagen und bei mittlerer Hitze 3-4 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Die Spiegeleier zum Matjes servieren.

TIPP: Dazu passen Pellkartoffeln. Probieren Sie auch die Rezeptvariante mit Birnen.

Grünkohl

Grünkohl

Zutaten für 4-6 Personen:

1 Beutel (ca. 1 kg) gezupfter Grünkohl ohne Strunk
Salz
3 Zwiebeln
400 g ausgelöstes Kasselerkotelett
20 g Butterschmalz
600 ml Gemüsebrühe (Instant)
4 Kohlwürste
400 g geräucherte Putenbrust
1 kg kleine Kartoffeln
2 EL Öl
Pfeffer
2 EL brauner Zucker
1 EL Butter oder Margarine
1 EL Mehl
200 g Schlagsahne
1-2 EL körniger Senf
1-2 EL Meerrettich aus dem Glas
einige Spritzer Zitronensaft
4 EL Helbing Hamburg`s feiner Kümmel

Zubereitung

Grünkohl verlesen, mehrmals gründlich waschen und abtropfen lassen. In reichlich kochendem Salzwasser kurz zusammenfallen lassen. Anschließend gut abtropfen lassen und grob hacken. Zwiebeln schälen, in feine Spalten schneiden. Kasseler waschen. Schmalz in einem Bräter erhitzen. Zwiebeln und Grünkohl darin anbraten. Mit 400 ml Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Kasseler nach 20 Minuten, Kohlwürste und Putenbrust 5 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. In der Zwischenzeit Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und pellen. Öl erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zucker bestreuen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten karamellisieren. Für die Soßen Fett schmelzen. Mehl darin anschwitzen. 200 ml Brühe und Schlagsahne unter ständigem Rühren zufügen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Soße teilen. Eine Hälfte mit Senf würzen, zweite Hälfte mit Meerrettich und Zitronensaft abschmecken. Grünkohl mit Salz, Pfeffer und Helbing Kümmel abschmecken. Mit Kasseler, Putenbrust, Kohlwurst und Kartoffeln anrichten. Soßen extra reichen. Dazu schmeckt Helbing Kümmel.